Տոնածառ (weihnachtsbaum)

im schaufenster hängt ein weihnachtsbaum
mit makronen geschmückt in pastellfarben
im grasgrün eines verstaubten tages im apricot
der ersten früchte die du für tausend dram auf
dem markt gekauft hast ehe man dir tausend
mard, tausend menschen hinterherwarf
eine der makronen hat auch die farbe
der blauen flecken die du davon trugst
und irgendwie ist es tröstlich
dass der makronenbaum ganzjährig
in diesem fenster hängt.

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in lyrik & miniatur. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.