laengst tag

zum letzten mal einander umarmen bevor du vergisst dass
wir uns kannten du den grusz in
ein fluechtiges vorbeigehen eintauschst in ein
kennen wir uns ohne
namen sagen und ich weisz ich
muss das theater verlassen es ist laengst tag.

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in lyrik & miniatur. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.