dass ich die bücher

für barbara

dass ich die bücher
bei dir ließ // die geliebten
obwohl tag für tag ich
sie vermisse

dass ich die bücher
bei dir ließ // hält
die illusion

wir teilten
noch dieselbe wohnung

und ich hätte mich
nur auf eine reise begeben

von der ich schon bald
heimkäme

und dann würde ich
in meine tasche fassen
und sagen
schau

was ich dir mitgebracht habe

und während du
dein geschenk auspacktest

ginge ich zu den büchern
und striche über ihre rücken
schlüge das ein
oder andere auf: für ein paar sätze

heimat und alles wäre
ein wenig so

wie hinter geschlossenen lidern.

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in lyrik & miniatur. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to dass ich die bücher

Kommentare sind geschlossen.