holunderbeerensaft

weißt du noch wie wir
über die meeresenge fuhren wie wir
heißen holunderbeerensaft mit so
viel zucker mischten dass am ende
unsere löffel darin standen weißt du
dass sich so viel nicht geändert hat ich
warte auf dich von zeit zu zeit und

in genau diesem gedanken bin ich
zuhause ich vermiss dich.

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in lyrik & miniatur. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.