manni, die hüfte

der mann auf der parkbank mit hornbrille cordhosen und lederjacke erinnerte mich an manni

_ der landschaften an zimmerwände malte und stadtansichten
_ der sagte: ich scheiße aufs amt weil du hier für alles n schein brauchst
_ der sagte: ich scheiße überhaupt auf den ganzen lügenstaat
_ der eines sommertags nicht mehr vor seiner kneipe saß
_ der wochen später mit krücken kam: watt wech muss muss wech
_ der mager geworden war und die deckenmalerei aufgab aber
_ der sagte bald kommen die touristen kaufen meine stadtansichten  und ich zahl meinen kumpels die hüfte zurück

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in lyrik & miniatur. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.