Stil, ein Maßanzug

»Sich der Gegenwart zu stellen, heisst, sich der Komplexität zu stellen. Und um die aufs Papier zu bringen, braucht es Stil. Oder genauer: mehrere Stile, je nach Sachlage. Stil ist nie Selbstzweck, er ist ein Massanzug für die Fakten.«

via 15 Thesen zum Journalismus im 21. Jahrhundert | Deadline.

Für die Literatur ließe sich daraus ableiten: Stil ist nie Selbstzweck, er ist ein Maßanzug für die Welt. Und die Welt ist dabei Dach für Fakt wie Fiktion.

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Journal. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.