als die stunde

als die stunde anbrach dass du das morgengrau
mit dem des abends vermischtest dass du nicht
mehr wusstest ob du geschlafen hattest: heute
gestern oder jemals als die letzte stunde
wie ein versinken wirkte in das wir beide uns
begaben da dachte jemand
an einem gaenzlich anderen ort dieser welt
nur an dich

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in lyrik & miniatur. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.