Sommergewitter in Jerewan

Für gewöhnlich ist es heiß in Jerewan, heiß und trocken. Durch die vielen Baustellen verbreitet sich Staub. Die Durchschnittstemperatur im Juli liegt bei 25,1 °C, nur 13mm Niederschlag fällt.  Zum Vergleich Berlin: 19,2°C und  55,8mm.

Unwetter, Gewitter dagegen sind ungewöhnlich in Armenien. In meiner Zeit hier gibt es sie verhältnismäßig häufig. Außerordentlich stark war das Gewitter am 5. Juli 2009: Dächer fielen von Häusern, Bäume knickten um. Ich stand unter dem Schutz eines deutschen Bankvordaches und sah zu.

Unwetter in Jerewan

Über Wiebke Zollmann

Schreibt, übersetzt, fotografiert. Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts. Mentorin bei Online-Literaturmentorat. Texterin & Fotografin für The Naghash Ensemble aus Armenien
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in lyrik & miniatur. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.